0 0
Two workers standing in HandiGood's warehouse

VON DER IDEE ZUR WIRKLICHKEIT

HandiGood wurde im Oktober 2014 vom dänischen Erfinder John Jensen gegründet.

Nach einer Operation und drei Wochen, in denen er seine rechte Hand nicht benutzen konnte, hatte er die Idee zu Easy-Up. Er benötigte „etwas“, das alltägliche Produkte wie Marmeladengläser, Milchtüten, Dosen oder Erfrischungsgetränke festhalten konnte, damit er sie mit seiner einen verbliebenen Hand öffnen konnte.

Jedoch war nirgendwo ein geeignetes Produkt erhältlich – das Ergebnis davon ist unser patentiertes Easy-Up, das auch den Start des Unternehmens HandiGood markiert.

Medarbejder fra HandiGoods lager

UNSERE SOZIALE VERANTWORTUNG

„Menschen, die eine Hand brauchen – arbeiten Sie mit uns zusammen, um immer mehr Menschen auf der ganzen Welt zu helfen, die ebenfalls eine helfende Hand brauchen“

Das Unternehmen hat sich von Anfang an für sozioökonomische Grundprinzipien eingesetzt. Heute beschäftigt HandiGood Menschen in flexiblen Arbeitsverhältnissen, staatlich geförderte und teilfinanzierte Arbeitnehmer, Menschen, die Berufserfahrung sammeln wollen, Vorruheständler, usw..

Darüber hinaus arbeiten wir eng mit gemeinnützigen Organisationen und Verbänden zusammen, die sich dafür einsetzen, das Leben von Menschen mit Behinderungen, älteren Menschen, Arthritis- und Blutgerinnselpatienten usw. durch sinnvolle Arbeit zu bereichern.

Teamet bag HandiGood

DAS TEAM HINTER HANDIGOOD

Die Geschäftsleitung von HandiGood verfügt über eine solide industrielle Erfahrung und Geschäftssinn, sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene.

Die interdisziplinären Kompetenzen des Managementteams umfassen ein breites Spektrum von Produktion, Marketing, Vertrieb, Finanzen und allgemeiner Verwaltung.